Informationsveranstaltungen zu „Fördermöglichkeiten in der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA“

logo der Euroregion

Sehr geehrte Damen und Herren, hiermit laden wir Sie recht herzlich zu Informationsveranstaltungen zu „Fördermöglichkeiten in der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA“ ein. Unsere Einladung ist an alle Vertreter von Institutionen, Vereinen und anderen nichtstaatlichen Initiativen aller gesellschaftlichen Bereiche gerichtet, die sich auf dem Gebiet der deutsch-polnischen Zusammenarbeit in der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA engagieren oder […]

Weiterlesen...


EBK bewilligt 29 weitere deutsch-polnische Projekte

SPF-NWP_Best-Practice-Broschuere-2009-2015

Während der 10. Sitzung der Euroregionalen Bewertungskommission der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA am 12.03.2019 wurden 29 Projekte deutscher Träger bewilligt. Insgesamt wurden über knapp 320.000 EUR Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG VA Brandenburg-Polen 2014-2020 gebunden. Bewilligt wurden unter anderem ein Projekt des Gemeinnützigen Rettungsdienstes Märkisch-Oderland GmbH und […]

Weiterlesen...


Europäische Jugendwoche 2019

Europäische Jugendwoche 2019 zum Thema „Demokratie und ich!“ Die Europäische Jugendwoche, die halbjährlich stattfindende Veranstaltung der Europäischen Kommission für junge Menschen, bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich an der EU-Politik zu beteiligen, indem sie ihre Meinungen austauschen und die verschiedenen Möglichkeiten entdecken, die ihnen die europäischen Programme bieten.   In diesem Jahr findet die Europäische […]

Weiterlesen...


Fakten statt Schauermärchen

Europäische Kommission antwortet auf Falschbehauptungen in ungarischer Regierungskampagne Die Europäische Kommission hat heute (Donnerstag) ihre Antworten auf die einzelnen falschen und irreführenden Behauptungen in der aktuellen Kampagne der ungarischen Regierung veröffentlicht. In der vergangenen Woche hatte die ungarische Regierung eine Kampagne gestartet, mit Plakaten, ganzseitigen Anzeigen in Zeitungen und einem Brief des ungarischen Premierministers Viktor […]

Weiterlesen...