Mittlere Oder e.V.

Lehrertreffen

Die Beziehungen zwischen dem Rouanet-Gymnasium und der Schule Jan Paweł II. in Sułęcin bestehen bereits seit einigen Jahren und werden durch gemeinsame Projekte und Treffen von Schüler*innen und Lehrer*innen gelebt.
Im Zuge der Umstrukturierungen im polnischen Bildungssystem und dem Wegfallen des Lyzeums in seiner ursprünglichen Form wurde die Schule Jan Paweł II. in eine Grundschule umgewandelt. Die Lehrer*innen wollten sich noch ein letztes Mal treffen, auch aus dem Wunsch heraus, mit einer weiterführenden Schule in Sułęcin in Kontakt zu kommen, an der möglicherweise eine*r der polnischen Lehrer*innen in Zukunft arbeiten wird. Das Rouanet-Gymnasium lud die polnischen Lehrer*innen am 29. September 2018 nach Neuzelle ein, um sich auszutauschen und mögliche Formen einer zukünftigen Zusammenarbeit zu besprechen. Die zweisprachige Besichtigung der Brauerei und der Klosteranlage sowie ein gemeinsames Mittagessen bot viel Raum für Gespräche. Kleine Sprachspiele zu Anfang des Programms halfen dabei, das Eis zu brechen und brachten den Teilnehmer*innen viel Spaß. Die Sprachmittler*innen und die polnischen Deutschlehrerinnen unterstützten bei der Kommunikation. Die gemeinsamen Erlebnisse und der Austausch bekräftigten die Partner in dem Wunsch, die Zusammenarbeit, wenn auch in noch ungewisser Form, weiter zu führen und insbesondere Begegnungen mit Schüler*innen zu fördern.

Antragsteller: Förderverein des Rouanet-Gymnasium Beeskow
Partner: Szkoła Podstawowa nr 1 im. Jana Pawła II, Sulęcin
Bewilligte EFRE-Förderung: 905,40 EUR
Jahr: 2018
  • Kategorien:2018, Bildung und Qualifizierung