Mittlere Oder e.V.

3. Internationale Ostbahnkonferenz

 

Für die gemeinsame Entwicklung der deutschen und polnischen Gemeinden in der Grenzregion ist die Ostbahn von großer Bedeutung. Die Eisenbahnstrecke stand am 20.10.2016 im Fokus einer Konferenz im Kreiskulturhaus Seelow. Als Experte zum grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehr referierte unter anderem Karl-Heinz Bossan. Dabei warfen die Referate einen Blick auf die Geschichte der Strecke und potentielle Entwicklungsmöglichkeiten. Zudem konnten sich die Vertreter der Gemeinden intensiv austauschen. Diese Verständigung ist insbesondere wichtig, um koordiniert auf nationaler Ebene für die gemeinsamen Ziele zu werben und sie umzusetzen.

Projekttitel/tytuł projektu: 3. Internationale Ostbahnkonferenz „Die Ostbahn 2030-Zukunftsvision“ / 3. Międzynarodowa Konferencja Kolej Wschodnia „Kolej Wschodnia 2030-wizje przyszłości“
Projektträger/wnioskodawca: Stadt Seelow
Partner: miasto Kostrzyn nad Odrą
EFRE-Förderung/dofinansowanie z EFRR: 6.173 EUR