Mittlere Oder e.V.

Aufbau einer Partnerschaft

Die beiden Gemeinden Neutrebbin und Zabór haben mit diesem Projekt die Entscheidung getroffen eine aktiv gelebte Städtepartnerschaft einzugehen und haben dies mit der Unterzeichnung eines Partnerschaftsvertrags besiegelt. Sowohl auf der polnischen als auch auf der deutschen Seite wurde diese neue Verbindung in Form von Verweisen in der jeweils anderen Gemeinde öffentlich kenntlich gemacht.
Im Rahmen des Projekts kam es zu acht Treffen, an denen insgesamt 130 Personen beteiligt waren. Jedes Treffen war stets mit vielen Gesprächen verbunden, sodass die Bürger*innen aus Deutschland und Polen sich gegenseitig kennenlernen konnten und ein Verständnis für die unterschiedlichen kommunalen Systeme geschaffen wurde. Dadurch, dass es außerdem zu einem Aufeinandertreffen vieler Vereine aus den unterschiedlichsten Bereichen wie Fußball, Oldtimern, Kultur und Feuerwehr kam, konnten die Bürger*innen über ihre Interessen auch viele private Kontakte knüpfen.
Das erste Partnerschaftstreffen fand am 15. März 2018 mit der gemeinsamen Einweihung des Gemeindezentrums und dem Jahresempfang der Gemeinde Neutrebbin statt. Anschließend waren zwei Reitturniere in Altbarnim am 5. Mai und 8.September geplant, sowie am 22. Juni der Oderbruchtag und am 22. September das Kinderfest in Neutrebbin.

Projekttitel/tytuł projektu: Aufbau einer Partnerschaft mit der Gemeinde Zabór und der Gemeinde Neutrebbin/ Nawiązanie partnerstwa między gminami Zabór i Neutrebbin
Projektträger/wnioskodawca: Gemeinde Neutrebbin
Partner: Gmina Zabór
EFRE-Förderung/dofinansowanie z EFRR: 11.402,22 EUR