Mittlere Oder e.V.

Friedlandtreffen

Vom 14. bis zum 17. Juni 2019 fand in Friedland das 24. Internationale Friedlandtreffen statt. Nach einer feierlichen Eröffnung am ersten Abend, wurde am darauffolgenden Tag für die Delegationen aus Tschechien und Russland sowie aus der Partnerstadt Sulęcin in Polen eine Stadtführung durch Beeskow sowie eine Führung durch das Musikmuseum der Burg Beeskow durchgeführt. Am Nachmittag besuchten alle eine öffentliche Verdampfer-Ausstellung, gestaltet durch die Vereine der Stadt Friedland. Im Anschluss marschierte die Feuerwehrkapelle aus Sulęcin mit allen Delegationen durch Friedland zur Burg, wo der Tanz in den Sommer als öffentliche Veranstaltung stattfand. Nach der Übergabe des Friedlandschlüssels an den nächsten Ausrichter des Friedlandtreffens, hatten alle Bürger*innen und Besucher*innen der Stadt Friedland die Möglichkeit bei fröhlicher Musik das Tanzbein zu schwingen. Alle Nationen hatten einen schönen Abend, der wieder einmal zur Völkerverständigung beigetragen hat. Der dritte Tag startete mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche Friedland und einer Stadtführung durch Friedland. Nach dem Mittagessen konnten alle Teilnehmer eine Kahnfahrt über die Spree genießen und anschließend am Friedlandsteinstoßen teilnehmen. Alle Teilnehmenden erhielten eine Medaille und der Abend wurde mit einem Grillessen bei Gitarrenmusik genossen.

Projekttitel/tytuł projektu: 24. Internationales Friedlandtreffen
Projektträger/wnioskodawca: Stadt Friedland
Partner: Gmina Sulęcin
EFRE-Förderung/dofinansowanie z EFRR: 21.800 EUR