Mittlere Oder e.V.

Tradition pflegen – Region erleben

Unter dem Motto „Tradition pflegen – Region erleben“ konnten die Bürger*innen der Gemeinden Steinhöfel und Czermin nicht nur Einblicke in die reiche Kultur und Geschichte der jeweiligen Partnerregion erhalten, sondern sich durch eine Vielzahl von Aktivitäten „richtig mittendrin“ fühlen.
Vom 01.07.2016 bis 03.07.2016 fand zunächst ein organisatorisches Treffen in Czermin statt, das der Vorbereitung auf die Hauptbegegnung vom 09.09.2016 bis 11.09.2016 in der Gemeinde Steinhöfel diente. Während bei diesem Planungstreffen nur einige Vertreter beider Gemeinden beteiligt waren, so nahmen an den Veranstaltungen im September umso mehr Personen teil – von Musik-und Tanzgruppen über die Gemeindeverwaltung bis hin zu einer großen Anzahl von Bürgerinnen und Bürgern beider Gemeinden.
Während der Hauptbegegnung besichtigten die Projektteilnehmer*innen drei Tage lang Orte in der Region. Am ersten Tag standen eine Dampferfahrt auf dem Scharmützelsee und eine Wanderung in die Rauener Berge auf dem Programm. Dabei wurden die Teilnehmer*innen von einer professionellen Reiseleitung in die Welt der regionalen Geschichten und Sagen entführt. Auch am Abend blieb es volkstümlich – man ließ den Tag mit Gesprächen bei traditioneller Volksmusik ausklingen. Auch am folgenden Tag stand das Brauchtum im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Anlässlich des 13. Brandenburger Landeserntefests in Beerfelde hatte man sich zum Ziel gesetzt, das Kulturerbe Steinhöfels und Czermins auch einem breiteren Publikum zugänglich zu machen. Nach einem Morgengottesdienst wurde daher ein Festzug abgehalten, in dem sich alle lokalen Vereine, Verbände und Hobbygruppen präsentieren konnten und bei dem die am schönsten geschmückten und interessantesten Gruppen von einer deutsch-polnischen Jury gekürt wurden. Doch damit war das Programm dieses Tages noch lange nicht an seinem Ende angelangt. Es folgten mehrere Bühnenauftritte, bei denen erneut Volksmusik zum Besten gegeben wurde, die Projektteilnehmer*innen bekamen die Möglichkeit, lokale landwirtschaftliche Betriebe kennenzulernen und am Abend wurde schließlich das Tanzbein geschwungen. Am dritten und letzten Veranstaltungstag unternahmen die Projektteilnehmer*innen eine Fahrt nach Neuendorf im Sande. Dort wurde den Teilnehmer*innen der Tätigkeitsbereich einer Kulturscheune nähergebracht, außerdem besuchten sie einen Tier- und Kräuterhof und erhielten dabei Informationen zu den umweltfreundlichen und nachhaltigen Produktionsmethoden in diesem Betrieb. Am Ende der drei Begegnungstage fand zu guter Letzt eine abschließende Auswertung des Projekts statt, die durchweg positiv ausfiel.

Projekttitel/tytuł projektu: Tradition pflegen – Region erleben/ Pielęgnowanie tradycji – Poznanie regionu
Projektträger/wnioskodawca: Gemeinde Steinhöfel
Partner: Gemeinde Czermin
EFRE-Förderung/dofinansowanie z EFRR: 10. 828, 41 EUR