Kleiner Grenzverkehr zu Polen ab 16.12.2020 eingeschränkt.

Das Ministerium de Finanzen und für Europa präzisierte in der heutigen Pressemitteilung, dass der sogenannte „kleine Grenzverkehr“ ins Nachbarland Polen ist im Zuge der verschärften Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie ab dem heutigen Mittwoch, 16. Dezember 2020, eingeschränkt ist. Wer sich bis zu 24 Stunden im Nachbarland aufhält, ist nicht mehr von der Quarantänepflicht […]

Weiterlesen...


Europafenster 04/2020

Liebe Leserinnen und Leser, unser „Europafenster“ öffnet dieses Jahr zum vierten und letzten Mal im Jahr 2020 seine Läden und lädt Sie dazu ein Neues aus der EU, dem EDIC, der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA und dem Deutsch-Polnischen Jugendwerk zu erfahren. Die Highlights dieser Ausgabe sind: EU sichert Corona-Impfstoff für alle Mitgliedsstaaten Forderungen von Schülern […]

Weiterlesen...


Pressemitteilung: Angesichts Auswirkungen der Corona-Pandemie Schlussfolgerungen für deutsch-polnische Zusammenarbeit gezogen

Die Mitglieder des Mittlere Oder e.V., dem deutschen Trägerverein der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA, führten am Dienstag den 01.12.2020 ihre reguläre Jahresversammlung durch. Ganz im Zeichen der corona-bedingten Einschränkungen wurde die Versammlung im hybriden Format abgehalten. So nahmen 10 Mitglieder in Beachtung des entsprechenden Hygienekonzepts persönlich an der Versammlung im Raum Uckermark der IHK Ostbrandenburg […]

Weiterlesen...


Ausschreibung – Europäischer Karlspreis der Jugend

Seit 2008 fordert das Europäische Parlament jedes Jahr gemeinsam mit der Stiftung Internationaler Karlspreis zu Aachen junge Menschen aus allen EU-Mitgliedstaaten auf, Projekte von Jugendlichen für Jugendliche einzureichen, mit denen aktiv zur Entwicklung Europas beigetragen wird. Junge Leute zwischen 16 und 30 Jahren aus allen Mitgliedstaaten können Projekte für den Europäischen Jugendkarlspreis einreichen. Die Projekte können […]

Weiterlesen...


Unterzeichnung des Zuwendungsvertrags für DIALOG 2.0 Podpisanie umowy do projektu DIALOG 2.0

DE: Heute geht unser Projekt DIALOG ganz offiziell in die zweite Runde. Mit DIALOG 2.0 möchten wir nun an die Ergebnisse des ersten DIALOG-Projekts anknüpfen, das von März 2017 bis zum Sommer diesen Jahres als Kooperationsprojekt der deutschen und polnischen Geschäftsstellen der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA in Gorzów Wlkp. und Frankfurt (Oder) sowie der Euroregion […]

Weiterlesen...


Auf die nächsten zehn Jahre!

Ihr betriebliches Jubiläum bei der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA Mittlere Oder e.V. durfte am 15.11.2020 unsere Kollegin und Assistentin der Geschäftsführung Monique Damaschk begehen. Seit nunmehr zehn Jahren setzt sie sich in unserem Verein für die deutsch-polnische Zusammenarbeit ein. Liebe Monique, wir gratulieren Dir ganz herzlich und danken Dir für deine Treue und deinen Einsatz. […]

Weiterlesen...


Projektaufruf// nabór projektów

Integrierte Planung im deutsch-polnischen VerflechtungsraumZintegrowane planowanie w polsko-niemieckim obszarze powiązań DE: Das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) ruft in Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) interessierte Städte und Gemeinden, Landkreise, Euroregionen, Planungsregionen und weitere kommunale Akteure in Zusammenarbeit mit dem Ausschuss für Raumordnung der Deutsch-Polnischen Regierungskommission für regionale […]

Weiterlesen...


Neue Besuchsregelung in unserer Geschäftsstelle

Liebe Gäste der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA Mittlere Oder e.V., aufgrund der aktuellen kritischen Corona-Situation und zum Schutz Ihrer und unserer Gesundheitempfangen wir Sie nur nach vorheriger Terminabsprache(telefonisch unter: 0335-66 594 0 oder per E-Mail: info@euroregion-viadrina.eu) Sollten Sie einen Termin mit uns vereinbart haben, findet dieser in unserem Beratungsraum im 1. OG statt. Die Büroräume […]

Weiterlesen...


Land Brandenburg führt „kleinen Grenzverkehr“ ein

Quelle: https://bit.ly/3cycDfg

Angesichts der Einstufung Polens als  Corona-Risikogebiet durch das Bundesgesundheitsministerium, das Auswärtige Amt und das Bundesinnenministerium hat die Landesregierung Brandenburg am vergangenen Freitag, den 23.10.2020 per Umlauf Änderungen der brandenburgischen Quarantäne-Verordnung beschlossen. Die Anpassungen dienen einerseits einer möglichst wirksamen Pandemieprävention angesichts steigender Fallzahlen in zahlreichen europäischen Ländern, andererseits sollen unnötige negative Auswirkungen insbesondere auf die brandenburgisch-polnische […]

Weiterlesen...


Polen ab 24. Oktober Risikogebiet

Ab dem 24. Oktober 2020 um 00:00 Uhr wird Polen laut dem Robert-Koch-Institut als Risikogebiet eingestuft. Es gilt dann eine 14-tägige Quarantänepflicht für Personen, die aus Polen nach Brandenburg einreisen. Durch Vorlage eines max. 48h alten negativen Coronatests in englischer oder deutscher Sprache kann die Quarantänepflicht aufgehoben werden. Die Quarantänepflicht gilt NICHT für Personen, „die […]

Weiterlesen...