Weitere KPF-Projekte bewilligt

Während der 11. Sitzung der Euroregionalen Bewertungskommission der Euroregion PRO EUROPA VIADRINA am 01.und 02.07.2019 wurden insgesamt 145 Projekte bewilligt, davon 35 Projekte deutscher Träger. Insgesamt wurde etwa 1 Million EUR Mittel aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung im Rahmen des Kooperationsprogramms INTERREG VA Brandenburg-Polen 2014-2020 gebunden. Der Anteil der deutschen Antragsteller lag hierbei knapp über 400.000 EUR. Bewilligt wurden unter anderem ein Projekt der Verbraucherzentrale Brandenburg e.V. aus Potsdam und der Federacja Konsumentów aus Warschau, bei denen sich die Partner mit innovativen Gestaltungsmöglichkeiten der grenzüberschreitenden Beratungskanäle befassten, eine Zusammenarbeit der Gemeinden Hoppegarten und Rzepin, in deren Rahmen Schüler auf den Spuren Lennés wandeln konnten, sowie eine Machbarkeitsstudie zu einer Praxisforschungsstelle für Lebensmodelle im Alter in der ländlichen Grenzregion, durchgeführt von der Gemeinde Steinhöfel gemeinsam mit der pädagogischen Fakultät der Uniwersytet Szczeciński. Eine komplette Liste der bewilligten Projekte finden Sie hier. Die kommende Sitzung der Bewertungskommission findet voraussichtlich im Oktober 2019 statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.